Donnerstag, 25. August 2016

*LieblingsSOMMERschnitt No 2*



Wie wunderbar, der Sommer zeigt sich doch nochmal von seiner schönsten Seite und das Beste daran ist, dass wir gerade am Meer sind und so können wir den Sonnenschein nochmals richtig auskosten. *Hier* hatte ich Euch meinen Sommerschnitt Nr. 1 vorgestellt und versprochen, noch einen weiteren hinterher zu schieben.

 
Vergessen habe ich es nicht, aber irgendwie wollten die wirklich heißen Sommertage einfach nicht kommen und so einen Schnitt bei grauem Wetter zu zeigen macht ja auch irgendwie nur halb so viel Spaß…


Das jedenfalls ist FrauEIKE und ich liebe das Top. So geht Sommer für mich und mein Plan war eigentlich, mir für jeden Tag der Woche eines zu nähen und den ganzen Sommer über nichts anderes zu tragen *lach*. Ich mag im Sommer gerne schnelle Projekte, weil ich es nie so lange im Haus aushalte und am liebsten draußen bin. Frau Eike ist wirklich schnell genäht, einzig die Herstellung des Schrägbandes dauert etwas länger (ich mache es übrigens so *klick* und es funktioniert hervorragend), aber das kann man ja auch kaufen.


Unsere Sommersachen nähe ich meist nach Bedarf, wenn ich merke, dass etwas im Kleiderschrank fehlt. So ist es dem kühlen Sommer zu verdanken, dass ich mir doch nicht eine Frau Eike für jeden Tag genäht habe, aber ich hoffe einfach auf den nächsten Sommer…

Für alle die sich nicht an Webstoffe herantrauen (wobei sie meiner Meinung nach einfacher zu vernähen sind als Jersey), ist Frau Eike ein tolles Einsteiger-Projekt.



So, nun schicke ich Euch noch schnell ins Stoffbüro zu meiner liebsten Catrin, da könnt Ihr heute nämlich ebenfalls eine Frau Eike sehen (ist das nicht eine geniale Farbe?).

Herzlichst,
Tessa

Schnitt: FrauEIKE von Schnittreif / Fritzi
Stoff:   Webware von Art Gallery "Pointelle" in jeansblau aus dem Stoffbüro

Samstag, 16. Juli 2016

*LieblingsSOMMERschnitt No. 1*



Kennt Ihr das, Ihr seht einen neuen Schnitt und sofort ist klar, dass Ihr ihn nähen müsst? So erging es mir mit Frau Josy / Josy von Schnittreif & Fritzi.

 
Ich bin ja auch ein großer Uni-Fan und gerade da finde ich den Schnitt auch wirklich toll (eine Uni-Version zeige ich Euch die Tage noch).


Hier habe ich die tollen Bio-Ringel von Nicole vernäht und bin einfach begeistert von der Qualität. Ein toller Jersey, etwas fester und auch perfekt für Sommerkleider (diese hier finde ich soooo toll *klick*) geeignet (alle Stoffe von Nicole findet Ihr übrigens *hier*).

 
Also, ich mag Stoff und Schnitt sehr, was ist Euer liebstes Sommerschnittmuster?

Herzlichst,
Tessa

Dienstag, 12. Juli 2016

*Erdbeer-Rosa*



Gerade gibt es hier Sonne satt….



…. und wir genießen es sehr! Bei Euch auch Sonnenschein?

Habt es fein,
herzlichst,
Tessa

Schnitt: Rosa von Schnittreif / Fritzi aus Jersey; bei Jersey eine Größe kleiner wählen und dann auf die „richtige“ Größe verlängern

Donnerstag, 16. Juni 2016

*Stickgarn nur für die Stickmaschine?*



Stickgarn nur für die Stickmaschine? Nö, da gibt es noch so viele tolle anderen Möglichkeiten…

Ja, ich habe für meine Nähmaschine ein Stickmodul und ich sticke auch regelmäßig, aber meist nur Schriftzüge oder Kleinigkeiten und mein Verbrauch an Stickgarn ist wirklich nicht besonders hoch. Trotzdem komme ich schlecht an Stickgarn vorbei, schon allein wegen der leuchtenden Farben.

 
Als dann die Anfrage vom Nähpark kam, ob ich das neue Madeira Frosted MATT testen möchte, wollte ich natürlich unbedingt. Schon alleine wegen dem „MATT“, das hatte ich mir nämlich schon lange gewünscht, ein Stickgarn welches NICHT glänzt.

Das Garn ist ganz seidig weich und glatt und wirklich schön matt. Wo die Box so vor mir stand, ging gleich mein Kopfkino los und es war klar, dass ich das Garn mehr für Cover und Ovi nutzen würde als zum Sticken.


Cover


  
Ich mag sehr gerne dezente Covernäht und das Frosted MATT wirkt ganz anders als die üblichen Ovigarne. Es wirkt locker leicht...


Bei der Cover wird  der Kettgreifer mit dem „besonderen“ Garn eingefädelt, alle anderen Garne farblich passend abgestimmt. Meine Fadenspannung beim Greifer steht meist auf 1 (BLCS) bei dünnen Stoffen und ich drehe sie dann z. B. bei Nahtkreuzungen oder wenn der Stoff dicker wird auf 1,5 – 2. Hier ist es ganz wichtig, zuerst eine Probenaht zu machen, denn das dünnen Garn reagiert empfindlicher als herkömmliches Ovigarn und die Naht verzieht sich leicht.


Overlock



 Sehr gut hat mir das Garn auch als Rollsaum gefallen. Dafür habe ich den zweiten Obergreifer mit dem „besonderen“ Garn eingefädelt, die beiden anderen farblich abgestimmt. Wenn man nicht die genau passende Farbe zur Hand hat, geht auch sehr gut eine ähnliche Farbe.

 Näht zwei „Runden“ Rollsaum, kommt das Garn auch nochmals toll zur besser zur Geltung.

 
Bei meiner Overlock musste ich weder die Fadenspannung noch sonst eine Einstellung verändern.


Nähmaschine


Wegen seiner leuchtenden Farben eignet sich das Frosted MATT auch besonders gut für Zierstiche. Hier habe ich extra etwas "schwierigeres" Material getestet. Wichtig ist beim Vernähen mit der Nähmaschine, die Fadenspannung runter zu stellen.


Hier habe ich dehnbaren Sweatdenim (Nosh) bestickt.

 
Gurtband

Um das Ergebnis zu optimieren, schön langsam nähen ;-)


Stickmaschine

  
Gestickt habe mit dem Frosted MATT natürlich auch. Bei ganz feinen Schriftzügen oder ungefüllten Flächen finde ich das Garn traumhaft schön und ich würde es jederzeit dem glänzenden Garn vorziehen. An der Fadenspannung habe ich nichts verändert.

 
Ich besticke wirklich oft Handtücher. Hier war ich mit dem Ergebnis nicht so zufrieden. Auf jeden Fall muss beim Besticken die Fadenspannung reduziert werden, aber auch dann überzeugte mich das Ergebnis nicht voll. Da werde ich wohl auch in Zukunft wieder zu meinen anderen Stickgarnen greifen.

Madaira bewirbt das Garn übrigens so:

"FROSTED MATT No.40 - Das weltweit erste wirklich matte und lichtechte Stickgarn bringt eine ganz neue Dimension in die Wahrnehmung von Farben - und setzt neue Maßstäbe für Lichtechtheiten. Die einzigartige, keramische Seele dieses Stickgarns ermöglicht es, die Intensität von natürlichen, matten Farben zu erleben, wie es bei keinem anderen Stickgarn der Fall ist. Aufgrund bestmöglicher Färbung besitzt FROSTED MATT unübertroffene Lichtechtheiten. Die Schönheit der Farben bleibt erhalten und verblasst nicht so einfach wie bei herkömmlichen Garnen. " (Zitat Madeira)


Das kann ich so nur unterstreichen, es sind wirklich intensive, natürlich wirkende matte Farben  - love it!

Die gesamte Farbpalette findet ihr übrigens *hier*, die Sets und einzelnen Konen könnt ihr *hier* kaufen.

Ihr habt noch Fragen zu dem Garn? Dann her damit, ich versuche sie gerne zu beantworten!

Herzlichst,
Tessa

Hierbei handelt es sich um meine eigene, selbstverständlich ehrliche Meinung. Die Garn-Box wurde mir kostenlos zum Testen vom Nähpark zur Verfügung gestellt. Wenn ich sie behalten möchte, kann ich sie kostengünstig erwerben. Ich werde für diesen Test nicht bezahlt und es handelt sich hier um einen freiwilligen Produkttest.