Montag, 16. Januar 2012

Zwei kleine Drachen

Das Drama fing an, als das größte Kind aus dem Kindergarten nach Hause kam und das jüngere Kind mit seinem neuen Drachenpulli sah. Als dann das jüngere Kind dem größeren Kind auch noch erzählte, es könne Feuer spucken, war es ganz um die Fassung des großen Kindes geschehen und es musste die Tränen stark zurück halten, weil es nunmal keinen Drachenpulli bekommen hatte (Anmerkung: Gestern wurde sich noch lang und breit über den kleinen Bruder lustig gemacht, weil der so einen blöden Drachenpulli unbedingt haben wollte - was diesen aber ziemlich kalt ließ - wahrscheinlich wusste er, dass seine Stunde noch kommen würde).

Das Drama ging in die zweite Runde, als im ganzen Haus kein passender Stoff mehr aufzutreiben war. Dann endlich, Kind kommt freudestrahlend aus dem Nähzimmer mit einem großen Stück Stoff, den es ganz toll findet - ähm ja, ich auch, der ist nämlich auch für MICH! Oh,  Höhepunkt es Dramas und ich suche fieberhaft nach einer Lösung...

Aber, Ende gut, alles gut: Es ist halb elf und das Drama kein Drama mehr, hier gibt es einen zweiten Drachenpulli:

Wunsch war: Bitte ganz dunkel und Zacken bis über den Rücken und sonst nichts. Wunsch erfüllt, oder? Tja, es musste dann letzlich ein Fleece vom größten Bewohner dran glauben, hatte aber den Vorteil, dass es schon Taschen hatte, die ich übernehmen konnte und auch ansonsten war der Pulli diesmal superschnell genäht... Auch diesmal gefällt er mir viel besser als erwartet, auch wenn der Fleece wohl schon bessere Tage gesehen hat.

Geht es Euch auch schonmal so, dass die Dinge oft am schönsten werden, von denen man es am wenigsten erwartet und manchmal Sachen, für die man extra Stoff bestellt hat, dann genäht doch nicht so der Knaller sind?

Eine gute Nacht und ich freu mich schon so auf das strahlende Gesicht vom Sohnemann!

8 Kommentare

  1. hübsch! auch der erste pullover. toll, wenn man die wünsche der kinder so wunderbar erfüllen kann.

    und wenn man dann auch noch recycelt ist der pulli doch perfekt :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  2. der ist ja echt super, der Pulli!!Ich glaub den Schnitt brauch ich auch, und als Drache natürlich was Besonderes!
    Ganz lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Deine zwei Pullover sind ja wirklich toll geworden. Mein Großer würde sich bestimmt auch über so einen freuen . LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. wie wahr Theresa, so ist es wirklich manchmal.

    Ich kann mir das Drama richtig vorstellen, aber was macht Mama nicht alles um die Kinder glücklich zu sehen.
    Sehr schön!!

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  5. he, das ist ja eine schöne Idee.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Na, der Pulli ist ja mal richtig cool! :.D

    Ich war ja schon öfter bei dir, aber ich habe dich gar nicht abonniert. Das wird jetzt schleunigst nachgeholt.

    Das mit der Erwartungshaltung kenne ich auch. Allerdings eher bei Filmen. Wenn man gehört hat, der soll genial sein, wird die Erwartung meist weniger erfüllt, als wenn man denkt: »Der Film ist bestimmt totaaal niveaulos.« ;.)

    AntwortenLöschen
  7. Der ist aber schick geworden!!
    Könnte meinem Ableger auch gefallen.
    Liebe Grüße
    PEtra

    AntwortenLöschen
  8. Ja, stimmt liebe Theresa, manchmal "läuft es einfach super"!!!
    Dein Drachenpulli ist ganz toll geworden!!! Gefällt mir richtig richtig gut!!!
    Sei so lieb und verlink deine Beiträge noch einmal, ich habe das mit den Bildern jetzt korrigiert und werden den "alten" Post löschen.
    Ganz liebe Grüße und herzlichen Dank,
    Sabine

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa