Donnerstag, 16. Februar 2012

Mein Neustes!

Wer hier immer mal wieder reinschaut der weiß: Das Königkind hat ein Herz für Nadelkissen!

Tata, hier also mein Neustes:


Schon lange hatte ich im Hinterkopf den Gedanken, mir aus einer Dose ein magnetisches Nadelkissen zu bauen. Dran erinnert wurde ich wieder, als ich diese supercoole Nadeldose gesehen habe. Da bei mir aber momentan Zeit eher knapp bis gar nicht vorhanden ist, hier die "Sparversion".



Haushalt nach einer Metalldose und einem starken Magneten durchforsten (habt Ihr auch so gewissen Schubladen wo frau alle möglichen und unmöglichen Dinge finden kann? Wenn ja, da werdet Ihr sicherlich auf die Schnelle einen Magneten finden).


Dose auf, Magnet in den Deckel rein (haha, hält ja von ganz alleine, wie praktisch...). Dose zu und auf Nadelfang gehen...


Liebe Grüße
Theresa

5 Kommentare

  1. Sehr coole Idee! Danke Theresa!
    Liebe Grüße
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  2. Wow ist die schöööön die Dose, super Idee!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja auch ne coole Idee! :) Vielen Dank!

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Theresa,
    schön, dass du mein blog besucht hast und dir das Lätzchen gut gefällt :-) Leider ist das Punktelätzchen schon verkauft. Ich werde sicher mal wieder welche nähen und dann in meinen shop einstellen oder du machst sie dir einfach selber. Bei meinem post findest du ganz unten einen Link zum kostenlosen Schnitt. Die Rückseite habe ich aus Wirkfrottee von Westfalenstoffe gemacht.

    Alles Liebe
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Na, du bist ja gewitzt! Mit Metalldose ist das ja wirklich noch viel einfacher! Da fragt man sich doch, warum nicht jeder so eine Dose hat :-). Ich habe mich jedenfalls schon sehr an mein gutes Stück gewöhnt.
    Danke für`s Verlinken.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa