Samstag, 5. Mai 2012

Nähtechnisch gesehen...


... treiben mich Bücherhüllen in den Wahnsinn. Ohne Witz, ich kann die ja so was von nicht ab. Echt jetzt! Wobei es mir meistens nicht an Ideen mangelt, wie denn die fertige Hülle aussehen könnte - das Problem liegt in der Umsetzung!

 
Die Sache läuft ungefähr so ab: Ich messe, messe nochmals und dann gefühlte 17 mal nochmals nach, damit ich mich auf gar keinen Fall vermessen habe. Dann schneide ich ganz penibel genau zu, sitze mit rückenschädigender Anspannung an meiner Nähmaschine und nähe hoch konzentriert. Wende das Ding und dann der große Spannungsmoment: Paßt´s oder paßt´s eben nicht!

So und jetzt erklärt mir bitte mal jemand, woran es liegt, dass es manchmal wie angegossen ist und manchmal hinten und vorne nicht paßt!

Naja, nichts desto trotz steht solch eine Hülle eben manchmal auf der „unbedingt-haben-wollen“-Liste lieber Menschen, welche sich dann auch in den Kopf gesetzt haben, dass ich der geeignete Mensch wäre, ihnen eine ebensolche zu nähen... und so muss ich dann doch hin und wieder eine nähen *lach*


Die ersten zwei sind geschafft und siehe da, sie passen! Jetzt heißt es Methode festhalten und weiternähen, denn es sind noch ein paar Hüllen zu zaubern.


Für diese Hülle hier lautete der Auftrag:  

Also, ich lass dir freie Hand, such du irgendwelche schönen Stoffe aus, Farbe ist egal, Muster auch. Also bitte schon ein bisschen ausgefallen, aber nicht zu viel Schnickschnack, blau und lila wären toll und am besten kein Muster wo einem schlecht wird, wenn man zu lange drauf schaut. Achja, bitte, bitte Dein Label einnähen, das find ich so toll. Aber wie gesagt, entscheide du, ich überlass dir da die Wahl!

Na gut dass wir drüber gesprochen haben:-) Kommt Euch sowas bekannt vor?





Liebste Samstagsgrüße,
Theresa

7 Kommentare

  1. Oh wie schön! Die Hülle sieht toll aus! Mit dem passen oder nicht passen, dass kenn ich auch. Deshalb gebe ich lieber etwas mehr NZ, denn etwas Luft um die Hülle ist besser, als gar keine ;o).
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Jaa, die gefällt mir auch sehr sehr gut :-) Buchhüllen gehören auch definitiv zu meinen "Geht-Ja-Gar-Nicht"-Dingen neben diversen anderen. Jedes Mal ärgere ich mich aufs Neue und kann doch nicht NEIN sagen. Mich ärgert nicht unbedingt, dass sie nicht passen (ich nehme immer grundsätzlich 1 cm in der Länge und Breite mehr) und dann passt es immer (meistens). Sondern ich kann's gar nicht leiden, dass die Hüllen dann nach dem Wenden so unschön aussehen, weil sich das Vlies wieder gelöst hat. Bügeln hilft zwar, aber sonderlich schön finde ich sie trotzdem nie.
    So, schönes REST-WE und liebe GRüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier mal ganz, ganz dünnen Fleecce, da schneid ich dann die Nahtzugabe bis auf geht nicht zurück und da bleibt alles an Ort und Stelle.
      Wie bitteschön kommst Du denn mit 1 cm mehr hin????
      Liebe Grüße zurück,
      Theresa

      Löschen
  3. Und ich dachte schon das geht nur mir so :-) !!!
    Ist ja beruhigend zu wissen, dass ihr auch solche "Problemsche" damit habt!!!
    Aber trotzdem ist die Hülle ganz wunderschön geworden!!
    LG*Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Theresa! Meine erste "Bücherhülle" war eine Ordnerhülle für einen großen Aktenordner. Sie passte - nachdem ich von einer Ordnerecke gut einen cm abgeschliffen hatte... Seither habe ich dieses schäbige Buchhüllenstofffressermonster noch nicht wieder herausgefordert... Schön zu wissen, dass es auch woanders umtriebig ist. Aber deine Hüllen sind toll geworden, brav nach Vorschrift und mit völlig freier Hand ;-)
    GLG von Marja, die schon vom Häkeln träumt...;-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie gut dass du das schreibst, mir geht es da genau so ;) Hab vor kurzem eine für meinen Kalender genäht und so richtig super passt sie nicht...

    Die Hüllen sehen toll aus!

    Schönen Sonntag und liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Bücherhüllen auch klasse, bin aber viel zu faul für. Die mit dem Vogel drauf ist richtig toll geworden, ein Traum.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa