Freitag, 8. Juni 2012

Stapelverarbeitung

Kann ich ja überhaupt nicht leiden und es langweilt mich auch nichts so sehr, wie mehrmals hintereinander das Selbe zu nähen. Doch auch ich muss mir eingestehen, bei manchen Materialien ist es durchaus sinnvoll, es sei denn, frau liebt Putzzeug noch mehr als Nähen, dann empfehle ich: Jeden Tag ein kleines Frotteeteilchen :-)



Jetzt geh ich saugen und dann ab in die Sonne und hoffe einfach mal, dass der Vorrat für die nächsten drei Monate reicht...

Liebste Grüße

Theresa

19 Kommentare

  1. ... das kann ich gut nachvollziehen :o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Die Lätzchen sind aber wunderschön geworden!
    Ich mag das stapelweise "Akkord-Arbeiten" auch nicht so gerne, wobei mich da am meisten das Zuschneiden nervt, beim Nähen geht es wieder...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ach sind die süüüüß! Muss ich auch mal für mein Bauchbaby nähen...
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Oh seeeehr fleißig. Aber bei derm Material kann ich das durchaus verstehen!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  5. uui die sind ja total lieb geworden! Die reichen bestimmt für´s erste!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  6. oh ja, iiiiiiiiiiiih, frottee! oder dieses kuschel-wuschel-stoffzeugs-. ich hasse es! aber manchmal kommt man nicht drum rum und deine ergebnisse sind es echt wert!!!

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  7. Da warst du aber wirklich fleissig!
    Jetzt hast du dir deine Pause in der Sonne wirklich verdient!

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  8. Oh sin die schööööön! So tolle Stoffe und Farben!
    Ja, da ist das wohl praktischer ;)

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Was für tolle Lätzchen! Die sind ja schööön geworden! Und dann
    gleich so viele auf einmal! :))) Ich hab' noch nie so oft dasselbe auf einmal
    genäht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das auch nicht mögen würde. ;)
    Bei Frottee würde ich es aber glaube ich auch lieber so machen... Putzen ist nämlich
    noch weniger meins. ;)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Aber er ist sooo schön, dieser Stapel! Da packt mich gleich die Wehmut, weil meine Kleine keins mehr braucht... Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Marja

    AntwortenLöschen
  11. Mensch! So schöne Lätzchen! Da bekomme ich ein richtig schlechtes Gewissen, da ich in 2 Jahren nur 3 Stück für meinen Kleinen genäht habe...Sehr hübsch sind Deine geworden, da hat sich das Durchhalten beim Akkord-Arbeiten wirklich gelohnt!!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. aaaah zuckersüüüüß, ma voll genial der bunte frotteestapel! da wünschte ich mir fast noch ein sabbermäulchen bei uns am tisch :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  13. Wow, da warst du aber fleißig. Die sind sehr süß und werden bestimmt auch gerne angezogen.

    LG Larissa

    AntwortenLöschen
  14. Wow, dass nenn ich mal Fleißarbeit! Aber die Lätzchen sind echt süß! Vor allem kann man davon niemals genug haben!!! Ich bin eigentlich nur am Waschen ;-)

    VLG Steffie

    AntwortenLöschen
  15. Eine stolze Sammlung!

    Liebe Grüße,
    papillionis

    AntwortenLöschen
  16. Mensch sieht der Stapel toll aus!
    Und die Lenkertasche aus dem letzten Post finde ich auch toll.
    Ach, hätte ich doch Zeit, all das und noch viel mehr nachzunähen...
    LG, Kate

    AntwortenLöschen
  17. Wirklich schicke Lätze sind da drauß geworden.
    Fast zu schade zum vollkleckern.
    Gruß
    Marie

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa