Mittwoch, 24. Oktober 2012

*von JUNGS&HOSEN*



Jedes Jahr stehe ich vor dem gleichen Problem: Wo bekomme ich warme Hosen für meine Jungs her? Gerade gefütterte Hosen bei den dürren Hemden sind nirgendwo aufzutreiben. Dazu kommt noch, dass, je älter sie werde, auch die Vorstellungen konkret bis ganz konkret werden. Dieses Jahr sind coole Outdoorhosen gewünscht. Buh... das ist ja mal ne Aufgabenstellung. Um nicht aus teurem Stoff eine Hose für die Tonne zu nähen, habe ich aus Resten von meiner Hose erst mal eine Jogginghose genäht – probehalber quasi.


Pitt, in Weite 92/98 und Länge 116/122. Jaja, so sieht die Hose eigentlich zwar schmal aber noch halbwegs proportioniert aus, aber ich habe sie auch fotografiert BEVOR ich oben im Bund das Gummi eingezogen habe und es ist tatsächlich noch knubbelig geworden. 

 
ABER – und  das ist das Wichtigste – sie passt hervorragend und ist sogar durch die Kontrolle gekommen. Jetzt, wo ich weiß, dass die Schnittanpassung funktioniert hat und die Hose gut sitzt, sind die Outdoorhosen dran (wenn ich denn Stoff hätte). Ich nähe für beide Jungs die gleiche Größe, so kann ich mir wenigstens die zweite Probehose sparen.


Neue Mützen gabs auch noch, genaustens nach Wunsch gefertigt. Da kann es doch tatsächlich schon mal vorkommen, dass sie die ganze Zeit ihre Nase mit unter die Nähmaschine klemmen bis so ein Wunschteil fertig ist. So nähen zehrt doch immer wieder sehr an meinen Nerven *lach*


Und wie jedes Jahr, noch Loops. Da lasse ich die Jungs auch immer den Stoff aussuchen, dann kann ich wenigstens sicher sein, dass sie den Loop auch anziehen.

 
Für mich würde ich auch gerne einen Mantel nähen, finde aber irgendwie kein richtiges Schnittmuster und sehe mich schon selbst eins basteln, dafür fehlt mir aber eigentlich die Zeit. Mein Wunsch wäre ja ein Mantel „mit Funktion“, quasi wie ein Outdoormantel, aber bitte ein bisschen schicker...
Nunja, ich werde berichten, ob ich es wage und einen nähe oder doch kurzerhand einen von der Stange nehme...

Viele Grüße
Tessa

8 Kommentare

  1. Woooow Tessa! Da hast du so richtig cooooole Jungssachen gezaubert!!

    Das Pitt-Schnittmuster hab ich hier auch, und die genähten Hosen gehören zu den Lieblingshosen des Sohnemannes. Aber auf die Idee sie in Jersey zu nähen wär ich nicht gekommen!! Muss ich mir aber unbedingt merken!!

    Und die Kappen.... sind ja wohl der Hammer! Hattest du das ein Schnittmuster Die gehen bestimmt über die Ohren und sehen doch gut aus: würden also der Mama und den Söhnen gefallen... :-)

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Für die Mützen habe ich kein Schnittmuster, ich habe sie erstmal grob ausgeschnitten, dann mit einem großen Stich zusammengenäht, angepaßt, wieder neu genäht usw. bis sie so war, wie ich sie gerne haben wollte.

      Dann habe ich sie noch mit einem schmalen Jerseystreifen eingefasst. Trotz dem Anpassen eine sehr schnelle Mütze. Ich habe doppelten Fleece dazu genommen.

      VLG
      Tessa

      Löschen
  2. Wow--- mir gefallen vor allem die Mützen- die sind ja der Hammer!!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Mützen find ich besonders cool.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, als ich vorletzten Sonntag was von »Tasche-nähen« faselte, ließ die Maus mich auch nicht in Ruhe, bis ich endlich angefangen habe. Sie meinte sogar, ich bräuchte kein Mittagessen, weil ich ja die Tasche weiternähen muss. Und als sie abends vom Spielplatz mit Papa zurückkam, war ihre erste Frage »Tasche fertig?«.

    Mein »Nein« konnte ich auch nur ins positive Lischt rücken, weil sie beim Klettverschluss annähen mit auf dem Schoß sitzen durfte. Uff!

    Cool, deine Jungssachen! :.)

    AntwortenLöschen
  5. Schaut echt super aus. Die Idee, es den Jungs selber aussuchen zu lassen ist sehr gut. Was ist das denn für ein Schnitt für die Mützen - die sind ja echt cool?
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Deine "Probe" ist Dir voll gelungen!Die Hose sieht supi bequem aus!
    Die Mützen total *kool*
    Dann wünsche ich Dir noch viel Spass beim Schnittmuster suchen!was?Du willst ev selber etwas entwerfen'schon für diesen Gedanken,Bewunderung.Ich hoffe dass ich diesen Winter meinen Mantel fertig bringe,den ich letzten Sommer/Herbst angefangen habe,schluck....
    Liebe Grüsse DAniela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!

    Die Mützen sind toll! Und die Loops auch :-) wie lang und breit nähst du die?

    Ganz liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa