Sonntag, 25. November 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along 2012: Teil I

Hach, habe ich mich gefreut zu lesen, dass Katharina von Sewing addicted dieses Jahr einen Weihnachtskleid-Sew-Along veranstaltet...

Denn: Eine Kleid für Weihnachten, das wollte ich sowieso nähen, aber da ich nicht so richtig in die Puschen komme, reihe ich mich hier ein, ein bisschen Zugzwang tut da wohl gut.

Kommen wir also zuerst zu den wenigen Punkten, die bereist fest stehen:

- Farbe: Dunkelblau, evtl. auch ein sehr dunkles Petrol oder ein graublau
- solltes es ein Kleid werden, dann am liebsten ein sehr dicker Jersey, ideal ein Romanit
- solltes ich mich für einen Rock entscheiden, dann wohl am liebsten ein Feincord

Beim durchblättern meiner Schnittmustersammlungen haben mich bei den Röcken diese beiden Modelle angesprungen, wo bei letzteres ja dann wiederrrum nicht aus Cord gehen würde:


Kennt jemand von Euch einen schönen Kellerfaltenrockschnitt (was für ein Wort)?

Evtl. könnte ich mir auch den Origamirock sehr gut vorstellen... Wie ist hier die Paßform?

Bei den Kleider wollte ich schon immer dieses nähen:



Aber es gefallen mir auch Simplicity 2145 und das allseits beliebte 7051. Das habe ich sogar auch schon genäht, allerdings war es eine Nummer zu groß geraten und der Schnitt ist somit erstmal wieder zurückgewandert.Hier würde ich mir so gerne ein Punkte-Romanit wünschen, gibt es sowas überhaupt und wenn ja, wo bekomme ich diesen her???

Auf jeden Fall wünsche ich mir für dieses Jahr ein pflegeleichtes Kleid, denn wir reisen Weihnachten immer quer durch Deutschland und dieses Jahr möchte ich einfach mein Kleid aus dem Koffer nehmen ohne dann noch eine halbe Stunde lang bügeln zu müssen. Und diese Jahr auch ein ganz wichtiger Punkt: Keine Experimente, heißt, bei meiner gerade mehr als knapp bemessenen Zeit müsste es ein Kleid oder Rock sein, der nicht noch lange angepaßt werden muss.

Wolle in meiner Wunschfarbe für einen Loop liegt hier aber schon bereit und ist teilweise auch schon verhäkelt, toll wäre, wenn er denn dann noch zu dem Rest passen würde...


Ich bin gespannt, was Euch für Weihnachten so vorschwebt.

Hier gehts lang...

Habt alle einen wunderschönen Sonntag,
Tessa


13 Kommentare

  1. Kellerfalten Rock fällt mir Amy von fm ein.. und dann gibts da noch einen neuen von CZM, aber da weiß ich grad den Namen nicht...
    bin gespannt, für was du dich entscheidest.

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  2. ich finde den zweiten rock sehr spannend. was ist das denn für ein schnittmuster?

    lg katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,

      alle abgebildeten Schnitt sind aus Knip-Moden.

      VLG
      Tessa

      Löschen
  3. Hallo Teresa,
    den Rock Nr. 15 hab ich im Sommer genäht. Er kommt sehr schön raus....allerdings war mir irgendwie bis zur 1. Anprobe NICHT klar, dass er nicht hüftig sitzt sonder richtig hoch in der Taille.
    SOmit hatte ich mich dann auch in den Maßen total verhauen....er war ne gute Nr. zu klein und wurde nur 1x zum MeMadeMittwoch getragen.....schade eigentlich.....auch um den Stoff....aahhhhhh.....
    Und mal ne Frage zu Romanit: sieht Romanit prinzipiell so Oma-mäßig aus oder ist das auch da eine Qualitätsfrage??? Ich hab mir die WOche ein Kleid aus Buttinette-Romanit genäht. Er vernäht und trägt sich super.....aber eigentlich sieht der Stoff selber echt sch... aus :-D!!! Aber für zu Hause geht es .....
    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab bei mir den Link zu einem Kellerfaltenrock gepostet (ein ebook von dawanda), ich hab nämlich auch Feincord zu verarbeiten.
    Liebe Grüße
    Manja

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen Tessa

    Der Kellerfaltenrock von CZM heisst Dorina und gibts für grosse und kleine Mädchen. Steht auch noch auf meiner To-do-Liste...
    toller Blog übrigens, schau ich gerne vorbei.
    liebe grüsse
    giuanna herzchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tessa,

    ich habe mir einen Kellerfaltenrock aus der Januar-Knip diesen Jahres genäht. Der ist super, nix Querfalte wie bei einem gewissen anderen Schnitt...http://casa-doni.blogspot.de/2012/08/back-to-mmm-again.html
    Das Jurk 27 haben wir uns gestern im Nähtreff genäht und es sieht wirklich sehr raffiniert aus und ist bequem.

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Also ich kann den Origami-Schnitt nur wärmstens empfehlen. Der Rock ist super bequem. Er hat Taschen, ist einfach und schnell zu nähen. Du kannst ihn auch noch am 22.12 zuschneiden. Und das allerwichtigste: er ist dazu auch noch schick. Ich habe ihn im Sommer schon mehrfach genäht.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  8. Die Schnitte, die Du zeigst, sind alle reizvoll... Ich denke, mich würde am meisten der oberste Rock interessieren. Mit der Schleife kommt er schön festlich daher, und eignet sich aber, so würde ich vermuten, durchaus auch für den Alltag nach dem Weihnachtsfest :-)

    Spannend! Ich freue mich auf die weiteren Schnitte!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. Das Knip-Kleid gefällt mir am besten! Aus petrolfarbenen schweren Jersey! Sehe ich genau vor mir! :-) Wäre auch koffertauglich.

    Bin sehr gespannt!

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  10. ein guter plan - vor allem diese sache mit dem "aus dem koffer holen und gleich anziehen". bügeln will echt keiner an weihnachten, oder?

    petrol kann ich mir, wie immer, sehr gut an dir vorstellen :)

    der origamirock ist ein jerseyrock, da kann man keinen cord nehmen. die florafadenspiel-steffi hat den mal genäht.

    ein schnittmuster hab ich leider nicht für dich, aber ich bin sehr gespannt!!

    glg
    halitha

    p.s. die sache mit dem weiß, ja, da werd ich mal schauen. stoff habe ich da, mal sehen wie der sich kombinieren lässt ;)

    AntwortenLöschen
  11. Das Knipkleid habe ich auch, es ist sehr gut zu nähen und sicher koffertauglich. Ausserdem sind Jerseykleider ja wohl erste Wahl, wenn man auch auf dem Boden rumkriechen muss und Spielsachen zusammenbauen soll...;-)
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo!
    Das Knip Kleid war auch erst mit in der Auswahl, hat es aber nicht in mein Halbfinale geschafft.
    Ich würde es aber zu gern mal "in echt" sehen!!!(und muss jetzt erstmal bein Katharina danach suchen)
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa