Dienstag, 22. Januar 2013

*Wenn draußen alles weiß ist...*

Ja, hier liegt immer noch Schnee und ich finde, er zaubert immer wieder eine wunderbare Gemütlichkeit. Ich liebe es, dann vor dem Kamin zu sitzen und einfach ein bisschen zu häkeln, zu lesen oder bloß den Gedanken nachhängen...

So sind dann diese Mützen entstanden (und noch einiges anderes, was ich Euch nach und nach noch zeigen werde).

Wahrscheinlich ist auch das Wetter mit verantworlich, dass ich bis jetzt immer noch nicht die große Lust verspüre, mich hinter meine Nähmaschine zu setzen (und außerdem habe ich gerade auch nicht wirklich Zeit und meine einzig verfügbare Zeit habe ich hiermit vertröddelt, irgendwie ziehe ich Zeitfresser magisch an), was aber auch nicht wirklich schlimm ist...


Was tut Ihr so am liebsten, wenn es draußen schneit und stürmt?

Herzlichst,
Tessa

5 Kommentare

  1. Oh, Deine Mützen sind klasse! Die gefallen mir wirklich beide ausgesprochen gut.
    Wenn es stürmt und schneit, kuschel ich mich am liebsten auf´s Sofa und guck dem Treiben zu. Dabei kann ich herrlich entspannen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Die Mützen sind ja beide total klasse!!
    Ich halt mich auch mehr im Wohnzimmer am Feuer auf, als im Nähzimmer.
    Aber heute sind endlich Stoffe gekommen.....ich glaub, da muss ich diese Woche doch noch ran :-)
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die türkise besonders gut. Was ich mache wenn es stürmt? Raus (immer mit gscheiter Haube ;-) und dann den Ofen anzünden.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, alle beide! :) Auf jeden Fall Feuer im Kamin machen, dann davor sitzen und lesen... (kommt leider viel zu selten vor :()

    Liebste Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa