Dienstag, 19. Februar 2013

*Kleinigkeiten*

Manchmal mag ich einfach nur ein paar Kleinigkeiten nähen. Mir macht es Spaß, Dinge zu nähen, welche schnell fertig sind, bei welchen ich noch die kleinsten Reste von Lieblingsstoffen vernähen kann und meine geliebten Knöpfe auch irgendwo ein Plätzchen finden.


Perfekt dafür geeignet sind Nadelkissen, finde ich zumindest (und irgendwie brauche ich ständig immer wieder welche, weil ich sie immer verlege, schlimm!)...

 Nadelkissen findet Ihr hier, Knöpfe hier.



Was näht Ihr aus Resten? Mögt Ihr lieber Kleinigkeiten zu nähen oder Großprojekte?

Herzlichst,
Tessa

15 Kommentare

  1. Hallo Theresa!
    Deine Nadelkissen finde ich super! Weißt du vl., wo es eine Anleitung dafür gibt?

    Ich mache aus meinen Stoffresten div. Schlüsselanhänger (die ganzen Schlüssel von unserem Haus sind schon schön bunt bestückt) oder Stoffblumen als Broschen oder zum Verzieren von Täschchen usw. Bei tollen Stoffmustern mache ich daraus Knöpfe oder Ohrstecker.
    Ich nutze Stoffreste auch für Applikationen.

    Ich besuche gerne deinen Blog. Es gibt immer wieder tolle Sachen zu bestaunen!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  2. das sind sehr hübsche Kleinigkeiten;-))
    ich muß mich für Kleinigkeiten immer sehr aufraffen, da muß man gleich mehrere machen, dann macht das auch Spass:))
    gglg Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Deine Nadelkissen sind wirklich sehr hübsch :)

    Bei mir schwankt es - mal nähe ich lieber Kleinigkeiten (und dann in Serie), momentan machen die Großen Projekte richtig Spaß: Eine Krabbeldecke ist fertig, zwei weitere bald.

    LG
    Mel

    AntwortenLöschen
  4. So hübsch...nicht nur als Nadelkissen :)...Wäre doch auch was,für einen Türkranz!?
    Bin auch gerade am Resten vernähen..zeig ich dann mal.Ich brauche auch Reste z.B für Innentäschchen in den Taschen.Oder eben wie Du,kleine Deko nähen!
    herzliche Grüsse DAniela

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön! Nadelpölster näh ich nie, ich besitz nicht mal einen. Ich hab so ein grausiges gekauftes Döschen. Ich hab keine Zeit dafür, immer gibts was wichtigeres...

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    ich finde auch Kleinigkeiten sind toll und Nadelkissen kann man doch immer gebrauchen :) Gefällt mir gut mit dem Joy- Label daran, mal was anderes. Und die Knöpfe sind ja wohl zauberhaft! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Mensch echt zauberhaft die kleinen Teile, jetzt muss ich mich auch mal dransetzen an so süße Teile..Reste hätt ich ja genug!!!!
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Super schauen die aus....bei mir verschwinden die auch immer!!! Ich hab erst eine Resterl Sunje gemacht.

    Glg Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Putzig! Ich nähe aus meinen Resten gerne MiniDreieckstäschchen für den Schlüsselbund oder verwende sie für Stickapplis

    LG*KATY

    AntwortenLöschen
  10. die sind so hübsch geworden!!! ich mag eher nicht so kleinigkeiten nähen, aber ich bewunder es immer so bei allen die so tolle sachilen zaubern! lg manuela

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, so Kleinigkeiten nähe ich auch so gerne. Aber solange Großprojekte auf der Liste stehen, verschiebe ich die kleinen leider viel zu oft.

    Das Kleid aus deinem Stoff muss leider jetzt noch ein wenig warten. Hier sind gerade wichtige Geburtstagsvorbereitungen im Gange. Aber für meinen eigenen Geburtstag soll es fertig werden. Reißverschluss und Futter liegen auch schon bereit :.)

    AntwortenLöschen
  12. Deine Nadelkissen sind richtig schön - sowas sollte ich auch unbedingt nähen.
    Aus Stoffresten nähe ich ganz gerne Crazy-Patchwork-Sachen nach dem Motto "komme was wolle" :-), Kissen, Nackenrollen, Topflappen... oder mal ein Zaubertäschchen nach Nalev

    http://nalevswelt.blogspot.de/2010/01/anleitung-zaubertaschchen.html

    LG
    Timeless

    AntwortenLöschen
  13. Also mir steht der Sinn auch ganz oft nach
    etwas, was auf jeden Fall "noch heute fertig"
    wird... Das kenn ich gut. Deine bunten
    Nadelkissen sind super...!
    LG
    Car o

    AntwortenLöschen
  14. KLeinigkeiten nähen, die gleich fertig sind, ohne dass sie tagelang auf dem Nähtisch liegen, liebe ich auch. Ich nähe zur Resteverwertung im Moment am liebsten Handytaschen.
    Dabei kann ich noch kleinste Stücke von Lieblingsstoffen verwerten. Diese Nadelkissen muss ich aber dringend auch mal probieren.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  15. bin hellauf begeistert.

    hab ein feines adventswochenende

    herzlich
    blanca

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa