Montag, 21. Oktober 2013

*Ein Anfang ist gemacht*

Ich werde eine Decke nähen, für unser Erdbeermädchen, jawohlja! Das sage ich jetzt schon seit fast einem Jahr und drückte mich seitdem erfolgreich um ein solches Projekt herum. Man beachte bitte das drückTE, denn gestern habe ich mich ganz spontan doch drangesetzt.


107 Rechtecke geschnitten.


Jetzt heißt es das Zerschnittene wieder zusammensetzen, aber wie bloß? Ich überlege, ob ich die Rechtecke doch nochmal halbieren sollte oder ist das dann einfach nur noch Großenwahnsinn? Was meint Ihr?


Eigentlich wollte ich für unsere kleine Hasenliebhaberin noch irgendwo die Häschen platzieren, aber ob das was aussieht? Das muss ich mir nochmal genau überlegen.

So, jetzt mal Butter bei die Fische, was denkt Ihr? Mit oder ohne Hasen? Rechtecke halbieren? Noch irgendwelche Tipps?


Ich freue mich auf Eure Antworten und gerne auch auf viele Tipps, denn immerhin bin ich auf diesem Gebiet absolute Anfängerin... aber immerhin haben der Rollschneider und ich ein bisschen an unserer Freundschaft arbeiten können :-)

Ich werde weiter berichten!

Herzlichst,
Tessa

8 Kommentare

  1. Tip kann ich dir leider gar keinen geben. Aber ich kann sagen RESPEKT. An sowas trau ich mich nicht ran !
    Ich würde aber die Hasen glaub ich weglassen, nur so ein Gefühl (wobei der Stoff zuckersüß ist !!!)

    Ich wünsch dir viel Spaß beim pfriemeln! :)
    LG
    katja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tessa,

    an dieser Stelle würde ich mich nun auf den Boden begeben und so lange hin und her schieben und puzzlen, bis es mir gefällt. Das geht manchmal schneller als gedacht. Und da wirst Du dann auch schnell sehen, ob sich die Hasen irgendwo zwischendrin wohl fühlen...! Ich kann schlecht schätzen, wie groß die Stücke sind, denke aber, dass größer erstmal besser ist... ;-) Dranbleiben!!! LG, Marja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tessa,
    Sonst bin ich immer still und genieße ;) Heute also mal laut.
    Wie wäre es mit dem Häschen auf der Rückseite ? Als Signatur? Natürlich muss hinten drauf von wem, an wen und
    wann. Die Decke wird ganz wundervoll. Viel Spaß dabei !
    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee mit der Rückseite gefällt mir auch!

      Wenn ich mir die Streifen so ansehe, würde ich versuchen, ob man Log Cabin Blöcke davon machen kann:

      https://www.google.de/search?q=log+cabin+patterns+free&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=A91kUuDeDean4gSKrIHIDA&ved=0CDAQsAQ&biw=1280&bih=649&dpr=1

      Löschen
  4. Oh Tessa, Hut ab! Ich schiebe die Decke für meinen Großen auch noch vor mir her...
    Ich würde den Vorschlag von Marja befolgen und sich einfach mal auf dem Boden ausbreiten. Und wenn die Hasen nicht dahin passen, dann eben auf die Rückseite! Finde ich einen super Vorschlag. Wünsche Dir ganz viel Spaß dabei! Und bin sehr auf das Ergebnis gespannt! Vielleicht fange ich dann auch an :-))
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  5. Oben steht es ja schon aber da hilft nun nur auf dem Boden puzzeln. Dann siehst du es wie es werden könnte und kannst nochmal nacharbeiten. Aus der Ferne ist das schwer zu sagen. Würde auch die Hasen dann mal mit dazwischenplatzieren und gucken wie es aussieht. Ansonsten wäre doch ein Kissen auch ein toller Platz für die Hasen, oder? Bin gespannt wie du dich entscheidest.
    Herzliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tessa,
    das mit dem Log Cabin finde ich auch gut,
    und wenn die äusseren Streifen zu kurz werden einfach zusammensetzen.
    Sieht bestimmt gut aus.
    Da ich ja auch großer Tierliebhaber bin,
    würde ich versuchen die Häschen ins Vorderteil zu integrieren.
    Viel Spass beim Puzzeln

    AntwortenLöschen
  7. Fleißig. ..fleißig! Ich hab hier auch noch zwei halb fertige Decken liegen ;-) *hüstel* ich würde die Dreiecke glaub nicht mehr teilen....und die Rechtecke einfach wild zusammensetzen so wie es sich ergibt.....das Häschen würd ich in die Mitte setzen wenn sie Hasen so sehr mag :-D viel Erfolg! Glg jessi

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa