Montag, 14. April 2014

*Mein Kleiderschrank und ich - Lieblingsschnitte zu gewinnen*

Heute möchte ich Euch gerne einiger meiner Lieblingsschnitte vorstellen. Ich habe für Euch die Schnitte ausgewählt, welche ich schon öfters genäht habe und welche ich momentan sehr gerne mag. Es ist also eine Momentaufnahme, denn bei mir wechseln die Schnitte immer mal wieder.


Mein absoluter Lieblings-Tunika-Schnitt ist MaMina von FrauLiebstes. Der Schnitt sitzt ohne Änderung sehr gut. Ich bin noch auf der Suche nach einer Alternative und habe gerade auch eine Probe-Tunika genäht, mit ein paar Änderungen wäre der Schnitt vielleicht auch zum Lieblingsschnitt tauglich, darüber werde ich aber noch berichten.



Als Basic-Shirt-Schnitt greife ich gerne zu MaSveja. Auch dieser Schnitt sitzt ohne Änderungen sehr gut. Besonders gerne mag ich den Ausschnitt.


Ein weiterer Lieblingsschnitt ist Usedom von Schnittreif. Ich mag eine leichte Fledermausoptik sehr gerne – da ist der Schnitt wirklich perfekt. Außerdem hat er einen ganz hohen Gemütlichkeits-Faktor.



Meine liebsten T-Shirt-Schnitte sind FrauEMMA und Shelly von Farbenmix. Beide sind schnell genäht und sehen doch aufwendig aus. FrauEMMA nähe ich meist dann, wenn ich einen auffällig gemusterten Stoff habe, gehört irgendwie für mich zusammen.



Als Top-Schnitt ist FrauLUISE für mich unschlagbar, den Schnitt habe ich letzten Sommer rauf und runter genäht. Hier nähe ich das Oberteil allerdings immer einfach (im Schnitt ist ein gedoppeltes Oberteil angegeben) und mit Bündchen.



Für meine Hoodies verwende ich fast ausschließlich FrauTONI.  Den Schnitt verändere ich so, wie ich gerade einen Hoodie haben möchte, das funktioniert sehr gut. Eine MaLou habe ich hier zugeschnitten liegen, da kann ich leider noch nichts zu der Paßform sagen.


Meine Lieblingsschnitte für Röcke wechseln immer mal wieder. Gerade mag ich den Sewaholic Crescent Skirt, aber auch Valeska oder Langeneß finde ich sehr schön.


Vielleicht finden manche von Euch die Schnittauswahl etwas einseitig. Mag sein, jeder hat wohl so seine „Lieblingsdesigner“. Ich mag an den Schnitten von Anja (Schnittreif) und Claudi (Frau Liebstes), dass sie ohne große Änderungen passen. Sie sind hervorragend gradiert und ich habe noch nie ein Zeichen gefunden, welches nicht auf das Schnittmuster gehörte. Muss ich an einem Schnitt viel verändern, ist das meistens schon ein k.o.-Kriterium.

Für mich ist es außerdem wichtig, dass die Schnitte gut als „Basic“-Schnitte funktionieren, damit ich sie nach meinen Ideen und Bedürfnissen verändern kann.
Oft ist bei mir auch der Zeitfaktor das ausschlaggebende Argument, dass ich doch wieder zu dem für gut befundenen Schnitt greife und nichts Neues ausprobiere.

Sehr gut gefallen mir auch die Schnitte von Maria (*klick*) und vom Milchmonster (*klick*). Da stehen schon länger einige Schnitte auf meiner „unbedingt-nähen-wollen“-Liste.

Ich bin sehr gespannt, welche Lieblingsschnitte Ihr vorstellen werdet und hoffe, den ein oder anderen neuen Schnitt entdecken zu können. Außerdem interessiert mich natürlich brennend, wie Ihr bei der Schnittsuche vorgeht:

Zuerst die liebsten Schnittdesigner durchschauen oder einmal Dawanda-quer-Beet? Wagt Ihr Euch gerne an Neues oder lieber die alt-bewährten Schnitt nehmen?

Nächste Woche (da sehen wir uns erst am Dienstag) wird sich hier alles um Stoffe drehen (psst, dann auch mit kleiner Verlosung). 

Ihr habt einen ganz heißen Stoff-Kauf-Tipp? Dann her damit. Welche Stoffe verwendet Ihr besonders gerne, welche sind ein rotes Tuch für Euch? Nach welchen Kriterien sucht Ihr Euren Stoff für Eure Klamotten aus? Was ist zuerst da, Stoff oder Schnitt?

Um Euch die Wartezeit bis nächsten Dienstag ein bisschen zu verkürzen, möchte ich Euch einladen, ein wenig bei Schnittreif und Ki-Ba-Doo zu schnuppern, denn hier könnt Ihr Lieblingsschnitte von Claudi und Anja gewinnen:


Hinterlasst bis zum 20. April 2014 ein Kommentar unter diesem Post in welchem Ihr mir verratet, welches Schnittmuster Euch von Frau Liebstes und Anja am besten gefällt und schon seid Ihr mit im großen Lostopf (wenn Ihr keine eMail-Adresse im Profil hinterlegt habt, hinterlasst bitte eine im Kommentar, damit ich Euch erreichen kann).

Herzlichst,
Tessa





62 Kommentare

  1. Die Auswahl deiner Lieblingssschnitte und auch die Kriterien, die ein Teil zum Lieblingsteil werden lassen, kann ich voll und ganz nachvollziehen. Mich reizen immer wieder schöne neue Schnittmuster - gerade habe ich eine Jacke hier zugeschnittenl liegen - aber wenn dann der Frust kommt, weil wieder nichts passt und nach all der Arbeit trotzden alles für die Tonne ist, greife ich gerne auf bewährte Schnitte zurück, die alltagstauglich sind. Frau Emma würde mich sehr reizen, um den Schnitt schleiche ich schon lange herum...:)
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  2. Die Schnitte von Frau Liebstes mag ich auch sehr. Wie Du schon sagst, sie passen immer! Und zwar in meiner Kaufgröße (ich finde es immer äußerst deprimierend bei Burda oder Ottobre eine 44 zuschneiden zu müssen, wenn ich doch eigentlich eine 38 trage ;)). Ich bin kein großer Freund von Hoodies, Kleidung muss lltagstauglich sein und das bedeutet für mich, dass ich das meiste aus meinem Kleiderschrank auch im Büro tragen können muss.

    Mein Lieblingsschnitt von Claudi ist auf jeden Fall das Basic-Tanktop. Davon habe ich schon einige genäht und für dieses Frühjahr kommen auch noch ein paar hinzu. Es ist ratzfatz fertig, lässt sich hübsch betüddeln und ist super wandelbar durch unterschiedliche Stoffwahl. Es passt zum Rock, mit Blazer, Strickjacke, bei warmen Wetter ganz ohne was drüber. Toll!

    Wenn ich gewinne, würde ich aber gerne einen Schnitt von schnittreif ausprobieren. Da werde ich sicherlich fündig. Usedom, Frau Emma oder Frau Karla gefallen mir schon mal sehr gut, wobei Frau Luise auch hübsch ist!

    LG,
    smettesbeste

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tessa,
    Danke für deine Serie über deinen Kleiderschrank! Ich finde es super interessant! Ich näh nur ab und zu ein Kleidungsstück für mich, entweder aus Zeitmangel (das bessert sich, wenn die Kleinste etwas älter ist) oder, weil ich noch keinen Plan habe! Deshlab verfolge ich ja deine Posts und Links!
    Durch dich hab ich mir frau Emma zugelegt, den Shnitt finde ich auch klasse! Frau Karla hab ich auch, den muss ich nochmal mit einem anderen Stoff nähen um zu schauen, ob's mir richtig gut gefällt ;-)
    Ich finde usedom und Frau Luise sehr toll!
    LG
    Vanessa
    nelopi@rocketmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hach, ich lese deine Posts immer so gerne! Sehr witzig finde ich, dass mein Geschmack deinem seeehr ähnlich ist! MaMina, Shelly, Frau Emma, Valeska habe ich bereits genäht. Frau Luise ist frisch bei mir eingetroffen und Langeneß wartet schon etwas länger auf mich... Die Schnitte von Claudi und schnittreif mag ich immer gerne :-)
    Auf meiner Wunschliste steht noch Toni, weil dein Hoodie so schön ist!
    Liebe Grüße und danke für die Verlosung,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tessa,

    eine sehr gelungene Zusammenstellung von Lieblingsschnitten. Ich handhabe das ähnlich wie du: Schnitte (für mich) müssen möglichst einfach gehalten sein, damit sie als Basic genäht werden können und trotzdem mit Tüdelkram aufgepeppt werden können, wenn mir gerade der Sinn danach steht. Meistens nähe ich für mich jedoch Röcke, da ich an Oberteilen (egal bei wem) immer viel ändern muss... hab halt viel Oberweite.

    Aus diesem Grund würde ich gerne mal Frau EMMA nähen... durch die Raffung oben passt, glaube ich, mehr rein ins Oberteil. Bin mal gespannt, ob ich Glück habe.

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tessa,
    mein momentaner Lieblingsschnitt ist MAmina. Davon habe ich gerade einige genäht. Aber auch Frau Emma und Valeska mag ich sehr gerne. Würde ich gewinnen, würde ich mich über eine Frau Toni oder Frau Luise sehr freuen. Wobei ich da sehr gespannt bin auf die Langarm- Variante. Die könnte sich auch bei mir zu einem Lieblingsschnitt mausern. Danke für die tolle Verlosung. Ich habe übrigens mal einen petrol ( Ikea ) Stoff bei Dir gekauft. Der ist eine Mayana geworden.
    Liebe Grüße
    Sally
    zusammengenäht.com

    AntwortenLöschen
  7. Oh, der Post ist toll! Ich bin nämlich auch gerade auf der Suche nach schönen Schnitte für den Sommer - vorzugsweise mit Baumwolle zum Vernähen!
    Ich bewundere schon länger deine traumhafte Pusteblumen Tunika! Deshalb ist der MaMina Schnitt auch mein Favorit!
    Den Hoodie finde ich aber auch sehr toll!
    Liebste Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tessa,
    die Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Ich muss bei jedem Schnitt etwas für mich verändern, meistens muss verlängert werden, teilweise verschmälert, auch mal in der Hüfte erweitert.

    Ich probiere gerne Schnitte von ganz verschiedenen Anbietern aus, aktuell auch gerne Burda. Ab und zu nehme ich mal einen Schnitt von einem Lieblingsteil ab und habe auch schon mal einen Schnitt selbst konstruiert.

    Von Frau Liebstes mag ich MaLou und würde gerne mal die Basic Hose oder das Tank Top nähen. Von Schnittreif würde mich für den Sommer Frau Julie reizen.

    Viele Teile nach ein und demselben Schnitt zu nähen erscheint mir für mich langweilig. Dabei wäre es doch so viel einfacher :-D. Ich denke bei den guten, für mich erprobten Schnitten werde ich bestimmt ab und zu noch einmal ein Teil nachnähen. Bei vielen Schnittmustern habe ich schon mit dem Gedanken gespielt, sie wegzuwerfen. Aber das bringe ich doch nicht über mich. Was, wenn ich es doch noch einmal nähen will?

    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tessa, vielen Dank für den nächsten Einblick in deinen Kleiderschrank! Da sind wirklich schöne Sachen drinnen! Mir geht es auch so, dass ich gerne immer wieder zu altbewährtem zurückgreife... Gerade hab ich mich allerdings in die "Frau Emma" von schnittreif verguckt. Das sieht einfach toll aus! Von Schnittreif hab ich noch gar nichts genäht... Das würde ich gerne mal ändern ;) Von Frau Liebstes hab ich bisher die Mina für meine Tochter genäht und würd gerne auch mal die Version für Große testen...
    Viele liebe GRüße
    Julia
    julibuntes@gmail.com

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Tessa!
    Finde ich gut, mal von Dir zuhören - welche Schnitte Deine Favoriten sind... Ich habe bis jetzt hauptsächlich Schnitte von Frau Liebstes, farbenmix und Mamu Design verwendet. Mein Lieblingsschnitt ist die Tunika von Mamu Design da passt wirklich alles! Wenn ich gewinne würde ich gerne mal einen Schnitt von Schnittreif versuchen - Frau Luíse finde ich sehr schick :)
    Liebe Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ich bin gerade ein Nähanfänger und habe noch nicht so viele Leiblingsschnitte für mich in meinem Kleiderschrank. Hab mich bisher eher nur an Kinderkleidung gewagt. Daher würde ich es gerne mal für mich probieren und ich finde MAmina sehr spannend!
    Viele Grüße
    San

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön! Danke für die tolle Übersicht! Ich habe noch keine selbst genähten Lieblingsstücke in meinem Kleiderschrank! Ich habe erst letzten Herbst mit dem Nähen begonnen und mich hauptsächlich auf Kinderkleidung gestürzt. Daher würde ich mich über MAmina freuen, damit ich mal selbst was testen kann...

    AntwortenLöschen
  13. Hallo - danke für den interessanten Post! Mein Lieblingsrockschnitt ist RÖMÖ von Farbenmix, mein Lieblingsshirtschnitt für Basic Shirts ist ein Schnitt aus einer älteren Ottobre (Patchwork heißt es wohl). Ansonsten probiere ich sehr gerne neue Schnitte aus, aber die meisten nähe ich nur einmal... Gewinnen würde ich sehr gerne MaSveja oder FrauLuise.
    LG, nina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tessa, schöner Einblick in deinen Kleiderschrank,
    ich würde gerne in demínem Lostopf Platz nehmen
    und mich über die MaMina oder die MaSveja
    freuen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  15. FrauToni finde ich klasse, deine Version im Artikel gefällt mit auch echt gut. Und eine MaMina wäre das perfekte Geschenk für meine Mama :-)

    AntwortenLöschen
  16. Oh, deine MaMina ist schuld, dass ich mir den Schnitt gekauft habe und die Frau Emma, die ich von dir habe (mit Lillestoff Leaves) trage ich unheimlich gerne.
    Von den anderen Schnittmustern reizt mich noch Frau Luise und auch Frau Toni.

    AntwortenLöschen
  17. Hi Tessa,

    die drei Schnittmuster mit dem "Frau" vorne sind alle toll! Bisher habe ich mir SM für mich noch nicht geleistet ... Daher wäre eins von diesen SM gewinnen für mich natürlich super!

    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Leider habe ich noch NIE einen Schnitt gefunden, den ich so ganz ohne Änderungen nähen konnte, meistens muss ich überall etwas enger und kürzer machen; wenn ich denn so einen Schnitt hätte, würde ich den auch öfters nähen, aus verschiedenen Stoffen wirkt es ja doch immer anders, v.a. bei Basic-Schnitten. ... So probiere ich immer wieder Neues, wenn auch Ähnliches... Ich habe schon versucht, mir eigene Schnitte nach meinen Maßen zu machen, das klappt ganz gut, dauert aber ewig und ein paar Probestücke muss man schon einrechnen... ;-) Ausgehend von diesen Grundschnitten versuche ich, Kaufschnitte für mich zu adaptieren bzw. ein Design, das mir gut gefällt, entsprechend abzuwandeln; gerade hab ich mir zwei japanische Schnittmusterbücher gekauft und experimentiere ein bisschen herum...
    Die Schnitte, die Du hier zeigst, gefallen mir eigentlich alle; v.a. Deine grüne Blümchen-Emma (an die konnte ich mich gar nicht erinnern) gefällt mir sehr, den Schnitt würde ich auch gern mal testen!
    GLG, Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Danke für deine tolle Auflistung. Ich habe zwar erst mal andere Projekte auf der langen Liste, aber es ist immer gut, einen gute Zusammenfassung zu haben …

    FrauLuise finde ich super … Endlich mal eine Wickelvariante, die auch bei wenig Oberweite gut aussieht :.)

    Und MaMina ist auch toll! Tuniken gehen einfach immer … vor allem deine Variante davon! :.)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo!
    Deine Shirts sind echt alle total klasse!!! Ich selber liebe ebenfalls die Schnitte von Schnittreif, die sitzen immer ohne große Änderungen und sind total wandelbar! Mein Favorit ist dabei Frau Emma!
    Zur Zeit suche ich nach einem schönen Rockschnitt für mich und bin da sehr dankbar für deinen Tip "Langeneß"!
    Auch Frau Luise kenne ich noch nicht und würde es gerne kennenlernen ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi
    steffi@sainte-cluque.de

    AntwortenLöschen
  21. Für mich selber habe ich bestimmt seit 20 Jahre nichts genäht. Aber wenn ich mir diese Schnitte anschaue, denke wird es Zeit das zu ändern. MaSvea wäre meiner Ansicht nach ein guter Einstieg. Schaun ma Mal
    Lg Katharina

    AntwortenLöschen
  22. Die meisten deiner Lieblingsschnitte gefallen mir auch supergut - MaSveja sitzt bei mir sowas von perfekt, da kann kein Kaufshirt mithalten :-) Und Frau Emma ist jetzt gerade mein Lieblingsschnitt von Schnittreif, weil es für mich das perfekte Sommershirt ist - leicht, luftig, Puffärmel.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Tessa,
    vielen Dank für den tollen Einblick in deinen Kleiderschrank. Deine Basics gefallen mir richtig gut!
    Ich mag neue Schnitte und probiere auch immer gern aus. Einige habe verändert, andere nähe ich so wie angegeben. Die Shelly habe ich schon ganz oft genäht und liebe diesen Schnitt. FrauTONI habe ich letztens erst einmal genäht, aber diesen Schnitt werde ich beim nächsten Mal ändern. Den Schnitt Langeneß habe ich hier liegen, den muss ich noch ausprobieren.
    Interessieren würde mich MaMina, um den Schnitt schleiche ich schon länger herum, habe ihn bisher aber noch nicht gekauft. Vielleicht wäre das ja die Gelegenheit ihn bei dir zu gewinnen?
    Vielen Dank für die tolle Verlosung.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  24. Eine tolle Auswahl! Ich finde die MaMina total hübsch! Ich wollte ich wäre auch schon so weit, dass ich meine Lieblingsschnitte schon gefunden hätte. Irgendwie bin ich da noch sehr auf der Suche!
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  25. Usedom müsste mir gut stehen, den Schnitt hätt ich seh, sehr gerne! An dir sehen einfach alle toll aus die du zeigst!

    AntwortenLöschen
  26. Ich bin Anfängerin und habe bis jetzt noch kein Gewand für mich selbst genäht, möchte aber bald Frau Emma oder Shelly ausprobieren. MaSveja würde mir aber auch ganz gut gefallen.

    LG Silvia
    silviab78(at)gmx.at

    AntwortenLöschen
  27. Ich liebäugele schon länger mit MAmina und Frau Emma. Bisher habe ich für mich Shelly in 2 Variationen und eine japanische Bluse genäht. Aber meistens stelle ich meine Bedürfnisse hinten an und nähe für die Kinder. Daher wäre es jetzt mal wieder an der Zeit, mir selbst eine kleine Freude zu bereiten.
    Danke in jedem Fall für die tolle Verlosung!
    Liebe Grüße,
    Theresia
    theresia.kluge(at)web.de

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Tessa,
    ach ich lese deine Kleiderschrank-Beiträge immer total gerne.
    Da sind auch immer ein paar wunderschöne Sachen dabei.
    Leider habe ich meinen Lieblingsschnitt noch nicht gefunden, am ehesten gefällt mir das Tank-Top von Claudi.
    Deine Frau Emma sieht super aus, dass könnte vielleicht auch ein Schnitt für mich sein, allerdings müsste ich eher die Kinderversion nehmen :)
    Frau Luise und Frau Anne stehen hier auch schon auf der Nähliste! Da bin ich sehr gespannt auf die Passform.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Wenn ich aus den Schnitten oben auswählen müsste: dann die FrauEmma (die anderen habe ich nämlich teilweise schon und nähe sie (derzeit weniger :-( ) oft und gern :-) ).
    Wenn es um den (gibt es überhaupt DEN???) Lieblingsschnitt bei Schnittreif und FrauLiebstes geht, dann Toni und (Ma)Lina.
    Danke für die Verlosung! (Für den unwahrscheinlichen Fall dass...: acoch-at-gmx.ch)

    AntwortenLöschen
  30. Hallo!
    Wieder eine tolle Übersicht - diesmal deiner Lieblingsschnitte und ich muss sagen, die Schnitte gefallen mir überaus gut. Mein derzeitiger Lieblingsschnitt ist Martha von das Milchmonster!
    Am liebsten hätte ich FrauLuise, FrauEmma oder MaMina.
    Lg und ich freu mich schon auf die Stoffserie nächste Woche ;-)
    Lg ★☆★

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,

    Danke für deinen Einblick, denn ich bin gerade erst dabei, auch mal für mich zu nähen.
    Bisher habe ich nur Raglanschnitte aus der Ottobre versucht, aber richtig zufrieden war ich noch nicht dabei.
    Interessiert wäre ich für den Sommer an Frau Luise, die Wickeloptik finde ich toll und er hat keine schmalen Träger, das finde ich auch optimal für meinen Körperbau.

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  32. Momentan mag ich die Martha von Milchmonster sehr gerne, weil sie so wandelbar ist und auch als Stillshirt genäht werden kann.
    Von den Schnitten würde ich mir MaMina aussuchen.

    AntwortenLöschen
  33. So schöne Shirts!! Eines schöner als das andere!
    Zur Schnittauswahl kann ich noch nicht sehr viel berichten, weil ich noch nicht so viel ausprobiert habe - da lasse ich mich noch ein wenig von deinen Berichten inspirieren ;)...
    FrauEMMA und FrauLUISE gefallen mir sehr gut, aber FrauTONI könnte ich am besten gebrauchen, denn Stoff für einen Hoodie liegt schon hier, aber ich trau' mich noch nicht...
    Schöne Ostern!
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Tessa,
    hach, ich mag deine Kleiderschrank Serie sehr gerne. Ich finde die angestoßenen Gedanken zum Kleiderschrank sehr inspirierend und müsste sie sicherlich dringend auch auf meine Garderobe einmal anwenden. Leider fehlt mir dazu im Moment die Muße....
    Lieblingsschnitte und Designer habe ich natürlich auch und letztlich sind wir uns da ganz ähnlich. Ich komme kaum an einem Schnitt von Schnittreif oder Ki-ba-doo vorbei. Sie sind unkompliziert, oft weiblich körperbetont geschnitten und bieten viel Spielraum für eigene Ideen. Burda-Schnitte gehen für mich dafür fast nie, und wenn, dann nur mir GAAAANZ viel Aufwand und Veränderungen. Das ist mir oft zu lästig. Ottobre-Schnitte passen da schon besser. Verliebt bin ich auch in den Schnitt 'Toni' vom Milchmonster und in ein paar Probenähschnitte, die ich testen durfte (z.B. Kapuziert4us und Relax.me von Lenipepunkt (da allerdings immer eine Größe kleiner als ausgemessen)).
    Aus deiner Liste besitze ich bereits fast alle Schnitte, lediglich Frau Luise und Frau Emma fehlen mir noch. Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn ich diese Lücke durch einen Gewinn schließen könnte ;-) Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich Frau Luise wählen, da der Sommer ja fast schon vor der Tür steht ;-)
    Ich freu mich auf die nächste Woche,
    liebe Grüße,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  35. Wenn ich mir die von Dir genähten Schnitte so ansehe, muss ich unbedingt mal Frau Luise und Frau Emma ausprobieren! Ansonsten ging hier bisher immer Joana. Ansonsten gefällt mir auf Deinen Bildern auch MaSveja sehr gut. Den müsste ich auch mal ausprobieren. Da meine Joana-Liebe ein wenig/deutlich abgeflaut ist suche ich gerade nach einer Alternative.

    Herzlichen Gruß
    emma-like

    AntwortenLöschen
  36. Hallo liebe Tessa,
    tolle Schnitte hast du ausgesucht, da sind wir ganz auf einer Wellenlänge! Und auch deine Umsetzungen finde ich super. Leider komme ich sehr wenig zum Nähen für mich, weil die Mopsmaus viel zu schnell wächst und ständig neue Sachen braucht! Der Mamina-Schnitt liegt hier zum Beispiel schon ein halbes Jahr auf der Festplatte... Mein Wunsch-Schnitt wäre Frau Emma, schön schlicht und trotzdem romantisch, um den schleiche ich schon eine ganze Weile herum!

    Beste Grüße, und bis nächste Woche, habe dich erstmal in meine Blogroll aufgenommen!

    Lena

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,
    ich finde es immer toll, wenn meine Lieblingsschnitte, auch bei anderen ankommen. Das freut mich immer ganz besonders für die Designer. Von Claudi sind meine Favoriten derzeit MaMina und MaLou, aber es stehen noch einige andere auf meiner Wunschliste. Von Anja habe ich bisher nur Frau Emma und ich liebe ihn. Für die Mädels nähe ich auch immer die Emma :-). Frau Luise ist momentan mein Wunschschnitt für die Sommertops.
    Vielleicht habe ich ja Glück und darf mir einen Schnitt aussuschen.

    Viele Grüße
    Gesa

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Tessa,
    Ich besitze alle Deine Lieblingsschnitte bis auf Frau Toni und Frau Luise.
    Meine absoluten Lieblingsschnitte sind Fanö von Schnittreif (eines meiner ersten Schnittmuster überhaupt und bestimmt 15 mal genäht). Im Moment wird Fanö von MaSveja abgelöst, von dem ich auch schon so ca. 10 Stück genäht habe, Ich finde den Ausschnitt super. Danach kommt gleich Martha von Milchmonster.
    LG NIcole

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Tessa,
    danke für den Einblick in deinen Kleiderschrank. Ich habe noch nicht viele Kleidungsstücke für mich genäht, bin aber so langsam auf den Geschmack gekommen. Da ich eine kleine Tochter habe, die im Moment in der Partnerlookphase ist (sie ist 2!), ist mein Lieblingsschnitt zur Zeit (Ma-)Lina. Der sitzt bei uns beiden perfekt und bietet so viele Gestaltungsmöglichkeiten.
    An sonsten nähe ich gern Shelly und Fanö.
    Jetzt drück ich mir -und den anderen - die Daumen.
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Tessa,
    ich habe erst vor ein paar Wochen Deinen Blog entdeckt, lese ich ihn regelmaessig und bin immer sehr gespannt. Ich habe auch schon angefangen meinen Kleiderschrank nun endlich mal mit anderen Augen zu betrachten und es gibt schon Veraenderungen.
    Schon seit einigen Jahren naehe ich, bin auch in einem Naehkurs. Doch mit Schnitten bin ich noch nicht so zufrieden. Bis jetzt hatte ich ein paar von der Schnittquelle, doch kein einziger passte und ich musste schon beim Bestellen eine Nummer groesser eingeben als ich normalerweise trage und dann trotzdem noch zugeben. Das gefaellt mir nicht so gut. Also werde ich - ob ich nun gewinne oder nicht - MaSveja wegen der Vielseitigkeit und FrauLuises Wickeltop ausprobieren.
    Ich freue mich auf weitere interessante Beitraege.
    Herzliche Gruesse und danke fuer die viele Muehe, die Du Dir machst,
    Barbara

    bwhopp1976(at)arcor.de

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Tessa,
    Vielen Dank für deine tolle Serie. Ich nähe eigentlich querbeet- burda, ottobre. .. mein Liebligsschnitt ist allerdings die Shelly, die habe ich schon in verschiedenen Varianten genäht. Von Schnittreif habe ich noch nichts ausprobiert und würde mich deshalb besonders über FrauEmma freuen!
    Liebe Grüße! Nora

    AntwortenLöschen
  42. Vielen Dank für diesen Post, ich habe nun auch mal meine Schnitte "aussortiert" ;-)

    Mir gefällt "Frau Emma" sehr gut, den wollte ich schon immer mal ausprobieren!

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  43. Hallo liebe Tessa,
    danke für die liebe Verlosung!
    Ich habe lange Schnitte gesucht für Frauen mit "mehr", also ab Größe, sagen wir mal 48 ;-). Und habe mich voll in die Schnitte von Anja verliebt. Daher ist mein Favorit Frau Emma, diesen Schnitt hätte ich sehr, sehr gern. Obschon ich auch mit MaSveja liebäugle- aber das ist eine andere Geschichte.
    Liebe Grüße Magdalena
    magdalena.fenz@aon.at

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Tessa,
    ich war gestern im Stoffparadies und habe ohne Sinn Jersey-Stoffe gekauft, die mir gefallen. Ich weiß, dass ich daraus irgendwann irgendwelche Kleidungsstücke für meine Tochter nähen möchte, aber das ist auch alles, was ich bisher weiß. Puh. So frisch gewaschen auf der Leine hängend sehen die Stoffe auch gar nicht mehr so toll aus. Mal sehen, was mir einfällt.
    Mir gefällt am besten das Schnittmuster Sveja von Frau Liebste
    Nic(at)mybaba.de

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Tessa,
    ich lese auch seit einiger Zeit mit und finde bei dir interessante Schnittmuster. Mein Liebling unter den o.g. ist FrauEmma!
    Rhena.Nuetzler@web.de

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Tessa,
    ich lese auch seit einiger Zeit mit und finde interessante Schnittmuster. Von den o.g. mag ich am liebsten FrauEmma!
    Rhena.Nuetzler@web.de

    AntwortenLöschen
  47. ich würde mich über eine frau toni freuen.
    vielen dank für die tolle serie.
    mir fällt das ausmisten ja ehr schwer bis sehhhhhhr schwer. wenn ich motivation brauch, schlag ich einfach dein blog auf.

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Tessa,

    eher unregelmäßig lese ich mit, aber Deine Kleiderschrankserie finde ich prima... Zu wenige Mädels/ Damen machen sich ernsthaft genug Gedanken über den "richtigen" Einsatz ihrer Nähfähigkeiten für sich selbst ;-)
    Dein Stil gefällt mir sehr und auch ich hab sicher den ein oder anderen Lieblingsschnitt... Meistens bin ich allerdings für die Zwerge an der Maschine...

    Für mich fällt gerne mal eine Tara als reines Fledermausshirt... Dieses wird dann per passendes Applikation angepasst. Jetzt in der Schwangerschaft bin ich auch ein großer Fan der Oland-Wickeljacke vo Schnittreif...sie wächst so fein mit...

    Von Deinen ausgewählten Lieblingsschnitten wäre ich ein sicher wieder bei den Fledermäusen, denn Usedom gefällt mir schon sehr (besonders in der Version mit den hochgezogenen Ärmelbündchen). Aber auch Toni kann ich mir gut in meinem Kleiderschrank vorstellen.... :-)

    Viele Grüße und schöne Ostertage
    Anne

    AntwortenLöschen
  49. hallo tessa,
    ich bin ja fan von MaMina von frau liebstes, ich mag ihre schnitte sehr.

    liebe grüsse und ein gesegnetes osterfest !

    nuxi (katharina)

    AntwortenLöschen
  50. Hi Tessa,

    ganz klar Frau Emma! Ich bin ganz neu in der Näh-"Branche" und immer wieder begeistert, was Du/Ihr anderen schon könnt und auch noch die Zeit findet einen so tollen Blog zu starten.

    Ich über ganz fleißig (momentan noch Dinge für ein gemütliches Heim), an lebende Modelle traue ich mich bisher nur sehr eingeschränkt heran ;-)

    Aber Übung macht den Meister, gell?!

    Schöne, sonnige Ostertage
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  51. Also ich finde Deine Lieblingsschnitte toll. Die stehen Dir auch alle echt gut. Am besten gefällt mir das Wickeltop Frau Luise.

    Schöne, bunte Ostern
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  52. Hallo, Königkind,
    ichfreue mich zu hören, dass dir der Schnitt Mamina auch so gut gefällt und passt. Ich habe bereits drei Stoffe hier liegen, die eine Mamina werden sollen, nur den Schnitt habe ich noch nicht...und mir passen die FrauLiebstes Schnitte auch gut!
    Liebe Ostergrüße
    Claudia Müller
    (claudiamueller(atwebpunktde).

    AntwortenLöschen
  53. Ich liebe gerade Emma für die Tochter und Frau Emma für mich. Passt perfekt und sieht super aus. Als nächstes Projekt reizt mich die Mamina und die Toni... Wäre toll wenns klappt. Bianca.gawron@gmail.com

    AntwortenLöschen
  54. Ich liebe Emma und Shelky. Passen beide perfekt und sehen super aus. Ich kaufe meist spontan Stoffe horte sie eine Weile und nehme dann den jeweils zum Projekt passenden aus dem Regal. Als nächstes will ich unbedingt noch Mamina und Toni probieren.

    AntwortenLöschen
  55. Ma Sveja oder Frau Luise würden mich sehr interessieren.... :) Deine Kleiderschrankserie finde ich sehr spannend...! Meine Auswahlkriterien sind, dass der Schnitt zu meinem Figurtyp passt und oft auch, ob es im Netz von anderen Hobbyschneiderinnen schöne Bilder dazu gibt...!
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  56. Hallo Tessa,
    oh wie tolle SChnitte und umso schöner umgesetzt!! Von wegen langweilig.. diese Farbkombi- ein Traum!!
    Ich finde den Hoodie Frau Toni spitze. Er sieht an dir auch toll aus! Frau Emma habe ich mir vor einiger Zeit selber gegönnt, zumindest das Schnittmuster...umgesetzt leider noch nicht. Meine Kinder wachsen wie die Schwammerl wie man hier bei uns sagt :-) somit bekommen die dann den Mammutanteil an genähter Kleidung :-)
    Ich finde auch dass die Schnitte von Fr. Liebstes gut passen. Ich habe einige auf dem Rechner gespeichert.. Kinderschnitte halt.. Ich hüpfe gerne für Fr. Toni in den Lostopf...und hoffe dass ich bald loslegen darf :-)
    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest von uns hier (nähe Regensburg) Lg Vroni

    AntwortenLöschen
  57. Hallo Tessa,
    ich liebe Frau Emma. Jetzt hab ich mir auch noch Fau Luise gekauft.
    Hüpf gerne in deinen Lostopf. Denn ich würde gerene auch noch andere Schnitte von Anja ausprobieren.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  58. Hallo Tessa,
    die Basic Hose von Frau Liebstes und Frau Emma oder Usedom von Schnittreif sind meine Favoriten!
    Liebe Grüße
    Rika

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Tessa,
    sowohl FrauToni als auch MaMina stehen schon lange auf meiner Wunschliste und ich glaube das könnten beides wirkliche Lieblingsschnitte bei mir werden!!
    Ich hoffe auf mein Osterglück und freue mich seeeeehr auf weitere Posts von dir!! ich lese sooo gespannt mit seit ich deinen blog kenne und bin zum wirklichen fangirl mutiert ;)
    Danke für deine Zeit und Mühe und Ideen und so...
    Alles Liebe aus Wien wünscht,
    Sabine alias Mrs. MO

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Tessa,
    sowohl FrauToni als auch MaMina stehen schon lange auf meiner Wunschliste und ich glaube das könnten beides wirkliche Lieblingsschnitte bei mir werden!!
    Ich hoffe auf mein Osterglück und freue mich seeeeehr auf weitere Posts von dir!! ich lese sooo gespannt mit seit ich deinen blog kenne und bin zum wirklichen fangirl mutiert ;)
    Danke für deine Zeit und Mühe und Ideen und so...
    Alles Liebe aus Wien wünscht,
    Sabine alias Mrs. MO
    ps: richtige mailadresse :/ sorry für die mehrarbeit

    AntwortenLöschen
  61. Schöner Post!!
    Usedom gefällt mir spontan sehr gut.
    Bin schon länger auf der Suche nach solch einem Schnitt.
    Von Schnittreif habe ich einige Schnitte genäht. Nicht zu toppen ist wohl Römö.
    Noch immer einer meiner Lieblingsschnitte, obwohl schon so oft gesehen und genäht.
    viele Grüsse,

    AntwortenLöschen
  62. ein paar deiner schnitte habe ich auch schon ausprobiert und ich finde auch, dass ki-ba-doo einfach super sitzt, ohne großes gebastel! Leider seh ich in MaMina immer recht schwanger aus und basicschnitte mach ich irgendwie nicht so gern, ich bastel lieber ;-). MaSveja wollte ich schon immer mal ausprobieren, der gefällt mir sehr gut! Aber auch FrauANTJE wär mal was, der sieht interessant aus.

    LIebe Grüße

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa