Dienstag, 29. April 2014

*Rückblick, Ausblick und Gewinner*

Guten Morgen Ihr Lieben, hier ist er nun, der vorerst letzte Post zur Reihe "Mein Kleiderschrank und ich".

Es war für mich eine sehr interessante und auch aufregende Reise. Ich habe mir so viele Gedanken wie nie zum Thema Farben und Formen gemacht, mich mit meinen Lieblingsschnitten beschäftigt und bin nun sogar Besitzerin eines Farbpasses, wer hätte das gedacht.

Ich habe mich immer wieder über Eure tollen Kommentare gefreut und möchte mich dafür ganz herzlich bedanken, Ihr seid super!

Ein ganz herzlichen Dank auch an alle, welche so fleißig mitgemacht haben, es war sehr spannend für mich, bei Euch zu lesen.

Bevor ich Euch noch verrate, womit ich mich die letzten Wochen immer mal wieder beschäftigt habe, kommt hier noch die Gewinnerin des Stoffbüro-Gutscheins:

So einen Farbpass halte ich für sehr sinnvoll. Als ich die Beratung damals gemacht habe, habe ich meinen kompletten Kleiderschrank auf den Kopf gestellt. Seitdem bin ich auch ein anderer Typ Mensch geworden. Von graue Maus zu sichtbar ;-).
Momentan finde ich die Chevron-Stoffe toll und wurde mir davon was aussuchen.
Dann hüpf ich auch mal mit rein.
Lg
Mel
Ninonos.blogspot.de

So ganz wird das Kleiderschrank-Thema wohl doch nicht die KÖNIGkind-Seite verlassen. Noch immer bin ich am ausprobieren und schließlich steht der Sommer vor der Türe, da wird es hier wohl noch das ein oder andere Shirt zu sehen geben.

Auf der Suche nach neuen Schnitten, sind mir die japanischen Nähbücher in die Hände gefallen. Diese werde ich Euch im Laufe der nächsten Wochen näher vorstellen.





 

Noch ein ganz spannendes Thema beschäftigt mich (das allerdings schon seit Monaten): Schnitte verändern.


Das habe ich ja bisher immer mehr oder weniger aus dem Handgelenk heraus gemacht, nun habe ich aber vor, es etwas professioneller anzugehen. Ob es gelingt? Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

Herzlichst,
Tessa

5 Kommentare

  1. Super interessant!!!
    Bis auf das zweite Buch nähen im japanischen Stil habe ich mir die anderen auch vor kurzem zugelegt *lach dazu noch ein Schnittmusterbuch für Damenmode...
    Ich bin echt gespannt
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine Kleiderschrankreihe. Ich habe sehr viel gelernt und nähe und kaufe jetzt tatsächlich bewusster.
    Ich habe hier auch zwei japanische Nähbücher geschenkt bekommenn (u.a. das untere), habe aber noch nichts daraus genäht.
    Auch das Schnittabwandeln finde ich sehr spannend. Ich habe mir den von pulsinchen vorgestellten Kurs von Makerist gekauft und habe dort viel gelernt. Aber ich bin mal gespannt, was du über das Buch erzählen wirst.

    lg,
    eresa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tessa,
    ich Danke Dir auch für die Kleiderschrankserie. Ich bin bei Deinem Tempo nicht migekommen habe aber trotzdem einiges für mich mitgenommen. Dafür habe ich jetzt aber auch endlich die Typberatung mitgemacht und das wird mir die weitere Kleiderschrankausmistungsaktion erleichern. Bericht folgt.

    Deine Bücher sehen toll aus. Das letzte brauchst Du dann bestimmt um die richtige Länge für Dich herzustellen bei all den Mini Japan Schnitten. Viele Schnitte sehen echt toll aus. Ich warte noch Catrins Buchvorstellung ab, oder auch Deine, um mich dann vielleicht mit an den Sew Along dranzuhängen.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Danke, liebe Tessa, für deine interessante KleiderschrankReihe! Ich werde mir alles nach und nach nochmal zu Gemüte fuhren und auch den Kleiderschrank ausmisten.
    Auf die Buchvorstellungen bin ich auch gespannt!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein! Irgendwann musste er ja mal aus sein, dein Kleiderschrank... aber schon? :-)

    Bin gespannt was du übers Buch berichtest, ich hätte da auch gerne mehr Wissen!

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa