Dienstag, 10. März 2015

*LEDER & MERINO*


An drei Nachmittagen bin ich unterwegs, um die Kinder zu ihren Terminen zu fahren. Die Wartezeiten habe ich meist durchgehäkelt, aber seit Ende letzten Jahres bin ich fleißig daran, stricken zu lernen (*hier* auf Instagram könnt Ihr es „live“ mitverfolgen).

 
Da nun aber meine gestrickten Sachen etwas größer sind, als ein Granny (was ich sonst gehäkelt habe), reichte mein Häkeltäschchen nicht mehr.
Für meine Stricksachen und was frau noch so alles mitschleppt, wenn sie eineinhalb Stunden wartend im Schwimmbad usw. verbringt, wünschte ich mir schon länger eine Tasche. Eine, die ich einfach schnappen kann, alles reinwerfen und los…

 
Am Wochenende habe ich mich dann dran gesetzt, den Schnitt gebastelt (als Grundschnitt habe ich BBB von Frau Liebstes verwendet) und Leder hervorgekramt. *Werbung* Im Rahmen der Supertesteraktion vom Nähpark habe ich gerade die Bernina 750 hier stehen. Ich war erstaunt, wie gut sich das Leder vernähen lies. An den Henkeln ist sie allerdings an ihre Grenzen gegangen und ich war mit meinen Nerven auch kurz davor. Darüber und wie sich die Bernina im Praxistest sonst noch so macht, werde ich noch ausführlich berichten *Werbung Ende*


Die Henkel der Tasche habe ich nach einem DIY von Frau Machwerk genäht, geht superschnell und macht wirklich was her *klick*.

Getragen habe ich die Tasche schon und ich mag sie sehr. Im Inneren befindet sich bereits ein neues Strickstück…


Auf den Bildern seht ihr noch eine weiteres „Werk“, auf welches ich fast noch ein bisschen mehr mag. Mein allererstes Stricktuch. Gestrickt mit 4er Nadeln, ich sage Euch, zwischendurch habe ich geglaubt, dass ich es nie und nimmer fertig bekommen werde.



Aber nun ist es doch fertig geworden und ich liebe es und trage es seit dem fast ununterbrochen. Das schaffen sonst nur genähte Dinge.



Hier also zwei neue Lieblingsteile! Und bei Euch so?
Herzlichst,
Tessa

14 Kommentare

  1. Die Tasche ist ja echt der Hammer. Genau so eine hätte ich auch gerne. Wirklich Klasse.
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      hab vielen Dank für Deinen netten Kommentar, ich habe mich sehr gefreut!
      Herzlichst,
      Tessa

      Löschen
  2. Maaaann, mein kompletter Kommentar ist weg, nachdem ich mich neu anmelden musste, seufz ...

    Ich mag beide Sachen sehr! Die ich-werf-schnell-alles-rein-Tasche ist schön wie praktisch, und das Tuch habe ich ja eh schon bewundert ♡

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Frau Mena, was haben se denn da gemacht... Danke für Deinen Kommentar Du Liebe, ich habe mich sehr gefreut!

      Löschen
  3. Deine Tasche sieht toll aus, so richtig professionell!!!! Ich finde die weissen Aussennähte sehr schön und dazu passend. Und der Innenstoff ist so schön fröhlich bunt, genau meins auch!!! Das Stricken würde ich auch üben und ich muss sagen, dein Tuch gefällt mir sehr!!! Es ist eine tolle und fast meditative Beschäftigung!!!
    Liebe Grüsse,
    nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nathalie,

      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar, ich freue mich!
      Mir gefällt beides auch gut und ich freue mich besonders, dass ich das Stricken endlich einmal in Angriff genommen habe.

      Herzlichst,
      Tessa

      Löschen
  4. Beides richtig toll! :)
    Du tapfere Mama. Drei Nachmittage...mich nerven schon 2 Nachmittage unterwegs.
    Aber nun bist du ja gut ausgestattet.
    Was wird dein nächstes Projekt?
    Hast du es schon gezeigt und ich habe es verpasst?

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      vielen Dank für Deinen netten Kommentar und wie lieb, das Du tapfer geschrieben hast. Das trifft es wirklich, das ist ja so langweilig und nervig...

      Ich stricke gerade einen Loop mit Perlmuster, für mich ein riesiger Erfolg :-) und nähe noch eine Tasche...

      Herzlichst,
      Tessa

      Löschen
  5. Wow! Ich habe immer gedacht, dass die Zeit für mich mit dem Alter der Kinder steigt; bei dir klingt das aber sehr busy. Toll werden deine Wartezeiten mit dem Herstellen solcher Schönheiten verkürzt.
    Das Strichtuch ist wunderschön und passt perfekt zu dir. Wie auch die Tasche: Ein absoluter Traum!
    Mir gefallen auch die vielen kleinen Details: Die Kontrastnähte, das Lederlabel und ist das eine Paspel oder der Innenstoff der den Reissverschluss so schön absetzt? Auf alle Fälle grossen Kompliment zum wundervollen Gesamt-Gross-Einsatz: Kids, Nähen, Stricken, Häkeln!
    Lieber Gruss
    Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eveline,

      vielen Dank für Deine netten Worten, ich habe mich sehr gefreut und ich finde es toll, dass Du Dir die Bilder so genau angesehen hast.
      Die Reißverschlusstasche hat keine Paspel, sonder das ist das Futter, welches ich so genäht habe, dass es ein wenig herausschaut.
      Danke sehr für Dein Kompliment,
      Tessa

      Löschen
  6. Hallo liebe Tessa,

    die Tasche ist der Hammer!! Du hast mich schon mal zu einer Tasche inspiriert und dieses Mal bin ich auch schon wieder drauf und dran das Schnittmuster zu kaufen.
    Wo bekommst Du nur immer das schöne Leder her???

    viele Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
  7. Whaaa! Was für eine wunderbare Tasche!!! Wo hast du denn solch schönes Leder her????
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa