Donnerstag, 27. August 2015

♥ Nosh II oder #streifengehenimmer ♥

*Werbung*
Auch hier, ganz große Streifenliebe - aber was machen, wenn man die weltschönsten, allerneusten Nosh-Streifen vor sich liegen hat, die aber vorne und hinten nicht für ein Shirt reichen wollen?


Kombi-Stoff suchen und den Schnitt munter zerschnippeln...







Mir gefällt die Farbkombi total gut und ich freue mich, dass ich zu wenig Stoff hatte und so zu dem "Farbexperiment" gezwungen war...


Tja, #streifengehenimmer - auch mit wenig Stoff!

 Stoff: Streifen petrol/off-white von Nosh *hier*; Kombistoff Flamé Pink ebenfalls von Nosh *hier*, alles Bio-Jersey alles aus dem *Stoffbüro*
Schnitt: Frau Aiko von Fritzi / Schnittreif, im Bruch 2 cm weniger (also insgesamt 4 cm weniger Weite)
linked with RUMS

Habt es fein,
Tessa

13 Kommentare

  1. Yeah!!! Manchmal braucht es zu wenig Stoff ;-) Klasse!!! Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  2. Aus Improvisation entstehen oft die schönsten Dinge, wie sich bei dir zeigt! Die Stoffkombination mit dem Schnitt ist wunderschön. Ich würde das Shirt sofort tragen! (wie eigentlich auch alles andere, was bei dir bisher entstanden ist ) ;-)
    Liebe Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Es stimmt tatsächlich: Not macht erfinderisch. Dein Shirt ist sooo toll, gerade der Mix macht es so interessant. Ich wollte mich jetzt auch an meine Aiko machen, finde den Schnitt aber nicht mehr. Mist, jetzt heißt es suchen! Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein ganz, ganz tolles Shirt!
    Ich habe hier tatsächlich auch noch ein relativ großes Reststück von blau/weiß gestreiften Jersey. Nun weiß ich was ich damit anfangen kann...
    DANKE!

    AntwortenLöschen
  5. Hey Tessa,
    was für ein Glück, dass der Ringelstoff nicht gereicht hat :-) Fein aber auch die kleinen Details wie die Knöpfchen. Wirklich tolles Teil.
    Lieber Gruß,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss gleich mal meine Stoffreste durchsehen, vielleicht finde ich noch zwei zueinander passende Stoffe! Sieht auf jeden Fall sehr schön aus!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Sehr, sehr schön! Der Mustermix ist super!

    AntwortenLöschen
  8. Super schönes Shirt! So eine Teilung schwebt mir auch für meine neuen Schätze vor, weil die Kombi mit uni-Stoff irgendwie ruhiger wirkt, als nur Streifen oder Ringel.
    Liebe Grüße!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. sehr cool, Tessa! solche Experimente werden bei mir auch immer Lieblingsteile :)

    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tessa dein Oberteil sieht wunderschön aus - gelungene Kombination.
    Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tessa,
    wie wundervoll, dass die Streifen nicht gereicht haben! Tolles Shirt.
    Aber noch toller finde ich die Knöpfchen an den verschiedenen Stellen. Ich glaube, dass muss ich mal nachmachen.
    Ich weiß auch schon wo und wann :)
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  12. Stoff Not macht erfinderisch. Das kenne ich auch. Ganz toll ist dein Shirt geworden. I like!!!

    AntwortenLöschen
  13. Oh ist das ein süßes Shirt...und die Knöpfe sind so genial positioniert...LG Alex

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass du vorbeigeschaut und Dir die Zeit genommen hast, mir einen Kommentar zu hinterlassen! Ich freue mich riesig darüber!

♥-liche Grüße!
Tessa