Samstag, 31. Januar 2015

*LieblingsHOODIE*

Für mich das absolut größte Kompliment, wenn der große Junge seinen neuen Hoodie anzieht und das Strahlen in seinen Augen mir verrät, dass es ein Lieblingspulli (Schnitt Louis von Frau Liebstes) werden wird.




Puh, ich finde es inzwischen immer schwieriger für ihn zu nähen. Muss auf jeden Fall cool sein und möglichst ohne Schnickschnack.

 Was habe ich mich da gefreut, als ich den Sommersweat im Stoffbüro entdeckt habe (*hier* und *hier*). Ist genau sein Ding (und meins auch)!


Ich habe den Hoodie schon um Herbst genäht und seit dem hat er viele Wäschen durchstanden und ich bin immer wieder begeistert, dass der Sweat noch so toll aussieht.


Fotos machen bei ENDLICH SCHNEE geht ja so gar nicht. Besser klettern und in den Schnee springen :-)


Herzlichst,
Tessa

Dienstag, 20. Januar 2015

*Nähmaschinentest - JANOME 8900 QCP - erster Eindruck*




Janome 8900 QCP

Die Maschine – Ausstattung und erster Eindruck







Ich habe Euch ja schon erzählt, dass ich für den Nähpark 10 Monate lang 10 verschiedene Nähmaschinen testen darf. Meine zweite Testmaschine ist die Janome 8900 QCP - eine Maschine auf welche ich mich besonders gefreut habe. 

Ich gebe zu, Janome ist eine meiner „Favoriten-Marken“ und ich war daher sehr gespannt.


 Mein erster Eindruck: Wow! Optisch gefällt sie mir sehr, das Design sieht edel aus und die Maschine beindruckt durch ihre Größe.


Außerdem macht sie einen sehr robusten und stabilen Eindruck. Mir scheint, bei dieser Maschine ist alles groß. Der große Durchlass ist toll, ebenso der XL-Anschiebtisch, aber so ein großer Fußanlasser, das hatte ich noch nicht gesehen :-)

Die Janome 8900 QCP hat einen sicheren Stand, kein Ruckeln oder Wackeln beim Nähen. 

Auch der Anschiebtisch steht stabil und sicher und kann perfekt ausjustiert werden. Der Anschiebtisch begeistert mich von Anfang an – so einen großen und sicher stehenden Tisch habe ich bisher noch nicht gesehen.


 
Auch das Zubehör kommt in XL daher, was mich besonders freut, alleine 16 Nähfüsschen sind mit dabei. Da ich gerne Wachstuch vernähe, wäre es toll gewesen, wenn noch ein Teflonfüsschen mit dabei gewesen wäre.



Ich finde immer, dass es einen leicht fahlen Beigeschmack hat, wenn man so viel Geld für eine Nähmaschine ausgibt und dann nochmals was für Zubehör drauflegen muss. Das bleibt aber bei der Janome 8900 aus, hier ist sogar noch eine Gradstichplatte mit dabei. Das habe ich bis jetzt bei noch keiner Maschine gesehen. 



Außerdem hat mir sehr gut gefallen, dass die Maschine viel Stauraum für Füßchen, Garnrollen und Co. hat.
 



 
Ein schlanker Freiarm macht die Maschine perfekt.
 


Neben der Bedienungsanleitung ist auch eine Anleitungs-DVD mit beigefügt. Mir gefällt der Aufbau des Handbuches. Es ist leicht verständlich und übersichtlich und ich finde auf Anhieb schnell alle benötigten Informationen.

 
Durch ein oberes Aufklappen der Maschine wird eine Stichübersicht sichtbar.
 

Ich finde es immer etwas störend, wenn die Maschine oben „aufgeklappt“ ist, allerdings ist es ohne diese Übersicht fast unmöglich, schnell die gewünschten Stiche zu finden (es sei denn man hat ein sehr gutes Gedächtnis und die gängigen Stiche irgendwann im Kopf). Die Stiche werden über diese Drehscheibe ausgewählt und ohne Stichübersicht wäre ich verloren gewesen :-)



Die Maschine ist schnell und einfach eingefädelt (hier ist eine Fadenführung per Zahlen an der Maschine vorgegeben) und auch das Einlegen des Unterfadens geht problemlos.

Erster Eindruck - toll! Hat alles worauf ich Wert lege, lediglich die Stichauswahl über die Drehscheibe finde ich gewöhnungsbedürftig... mal schauen wie sich die Maschine im Praxistest so durchschlägt. Davon werde ich berichten!

Herzlichst,
Tessa
 

Dieser Post steht im Zusammenhang mit der Aktion Supertester vom Nähpark Diermeier
Im Rahmen dieser wurde mir die o.g.Nähmaschine zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt. Es handelt sich somit um einen Werbepost, da ich Werbung für den nähPark und die vorgestellte Maschine mache. Der nähPark nimmt aber keinerlei Einfluss auf die Art der Berichterstattung und die dargestellte Meinung. Es handelt sich um meine persönliche Meinung.